Patchworkdecke – mit Liebe gemachter Quilt

21. August 2021 Keine Kommentare

Patchworkdecke – mit Liebe gemachter Quilt – oder auf tschechisch „ deka z lasky“. So eine Decke wird für einen ganz besonderen Menschen oder zum aussergewöhnlichen Anlass gemacht. Deswegen habe ich mich für mein Lieblingssymbol eines Herzens entschieden.

Für eine mittelgrosse Kinderdecke benötigte ich insgesamt 56 Herzen, die ich nach meiner Lieblingsmethode „Turned Edge Applique“ herstellte.

Auf einzelne Herzen nähte ich auf rechts die sehr feine Vlieseline L11, um die Motive nach dem Wenden ganz flach zu halten. Anschliessend applizierte ich diese mit der Hand auf einzelne Blöcke.

Da dieser Quilt für ein kleines Mädchen bestimmt ist, wählte ich überwiegend zarte rot, blau und weisse Stoffe. Für die Zwischenlage benutzte ich einen dünnen baumwollenen Vlies.


Witzige Deko Gans aus Stoff

3. Dezember 2020 Keine Kommentare

In einem dänischen Stoffgeschäft in Halstenbek (einem Vorort bei Hamburg) entdeckte ich bei meinem letzten Besuch in der Weihnachtsdekoration eine niedliche Gruppe von vier Gänse Figuren.

Da mir die Idee gefiel, kaufte ich spontan das Schnittmuster und den dazu notwendigen festen Stoff. Dank der beiliegenden Anleitung in deutscher Sprache konnte ich ohne Schwierigkeiten meine erste 34 cm grosse Figur herstellen. Beim Stopfen des ziemlich dicken Körpers mit einer Kissenfüllung war ich überrascht, welche Menge Material für eine gute Stabilität der Gans benötigt wurde.

Hier kann man blättern und in dieser unschönen Zeit der Pandemie neue Ideen von Zuhause aus entdecken: https://www.stoffundstil.de/katalog

Anmerkung: Dieser Beitrag beinhaltet keine bezahlte Werbung.


Grandmother’s Flower Garden Quilt – diesmal strahlend bunt.

20. September 2020 Keine Kommentare

Mein erster Quillt mit diesem schönen aber sehr aufwendigen Muster ist bereits vor 10 Jahren entstanden: https://www.patchworkblog.de/grandmothers-flower-garden-patchwork-quilt/.

Für die neue Decke habe ich etwa 500 Hexagons in der Grösse 2,5 Inch aus bunten Stoffen „gelieselt“ und diese zu grossen und kleinen Blumen alle mit der Hand zusammengenäht.Für die Rückseite besorgte ich wegen der Übergrösse eine farblich passende baumwollene Bettwäsche, aus der ich dann eine Stoffbahn in einem Stück(ohne eine Zwischennaht) anbringen konnte.


Quilt nach 5 Jahren fertig

28. Juni 2020 2 Kommentare

Was lange währt, wird endlich gut! Vor 5 Jahren startete ich diese 4-1/2“ x 4-1/2“ kleinen Blöcke zu nähen. Ich habe darüber geschrieben in dem Beitrag Dear Jane Quilt – meine Herausforderung für das Jahr 2015.

Jetzt war es an der Zeit, dieses Projekt abzuschließen. Es hat viel Spaß gemacht, viele verschiedene Techniken auszuprobieren.


Miniquilt aus bunten Scraps

21. Oktober 2019 Keine Kommentare

Eine kleine Wanddekoration aus Stoffresten, die ich zu Dreieckennach der Methode „schnelle Dreiecke nähen“ arbeitete.